Spam an der Wurzel bekämpft?

Hannover, 23. Februar 2009. Man hat sich an steigende Spamlevel gewöhnt. Auch die Schließung des Providers McColo im November vergangenen Jahres brachte nur eine vorübergehende Reduktion der Unmengen unerwünschter E-Mails, so schien es. Nach Mitteilungen verschiedener IT-Dienstleister jedenfalls sind die Spamlevel wieder zurück auf dem alten Niveau.
Nicht so bei antispameurope. Seit Wochen beobachtet der E-Mail Sicherheitsspezialist nämlich einen entgegengesetzten Trend: Die Zahl der an antispameurope-Kunden adressierten Spammails ist deutlich rückläufig und erreichte Mitte Februar mit nur noch 31 Spams je erwünschter Mail den niedrigsten Stand seit fast zwei Jahren.

» Pressrelations - 24-02-2009

3 einfache Schritte, um Treiber auf Ihrem Windows PC zu aktualisierenSlow PC? Optimize your Slow PC with SLOW-PCfighter!Posteingang mit Spam verstopft? Gratis Spamfilter!

SPAMfighter Exchange Anti spam und Exchange virenschutz
Go back to previous page
Weiter