Unliebsame Nachrichten in animierten GIF-Bilddateien versteckt

Internet Security Systems (ISS) ist jetzt einem neuen Trick auf die Spur gekommen, den Spammer nutzen, um gängige Anti-Spam-Technologien auszuhebeln. Die Sicherheits-spezialisten der X-Force, der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von ISS, entdeckten jetzt erstmals aus verschiedenen Bildfragmenten zusammengesetzte animierte GIF-Grafikdateien, die selbst die wenigen auf die Erkennung von Bild-Spams ausgerichteten Lösungen überlisten. Grund hierfür ist, dass die Bildpunkte oder Objektübergänge der einzelnen Frames beständig variieren oder aber bestimmte Palettenfarben als transparent definiert werden. Dem sind selbst fortschrittliche bildorientierte Filtertechniken, die auf mathematischen Verfahren wie beispielsweise der Berechnung von Prüfsummen aufsetzen, bislang nicht gewachsen.

Bilder-Spam auf dem Vormarsch

Bereits seit geraumer Zeit machen sich Spammer die zunehmende Akzeptanz von Graphiken zu Nutze, um herkömmliche Spam-Filter auszutricksen. Reichte es zunächst aus, Bilddateien anstelle ...

» IT SecCity - 09-11-2006

3 einfache Schritte, um Treiber auf Ihrem Windows PC zu aktualisierenSlow PC? Optimize your Slow PC with SLOW-PCfighter!Posteingang mit Spam verstopft? Gratis Spamfilter!

SPAMfighter Exchange Anti spam und Exchange virenschutz
Go back to previous page
Weiter