Viren, Würmer und Trojaner

: Die Schädlinge verstecken sich in Dateien und Programmen. Sie vermehren sich jedesmal, wenn die infizierte Datei oder das Programm genutzt wird. Auf den PC gelangen Viren meist durch das Überspielen von Dateien aus dem Internet. Oft stecken sie auch in infizierten Office-Dokumenten wie "Word" oder "Excel".

Trojanische Pferde: Sie werden auch kurz "Trojaner" genannt und spionieren Passwörter sowie andere persönliche Daten aus, um sie unbemerkt über das Internet an Gauner zu senden. Das können etwa die Zugangsdaten für Online-Bankkonten oder Ebay sein. Trojaner verstecken sich meist in nützlichen Gratis-Programmen und schummeln sich so huckepack in den PC.

Bots: Diese Schädlinge werden von Kriminellen zum Versand von Spam genutzt. Bots gelangen meist über Werbe-E-Mails oder beim Überspielen von Dateien aus dem Internet auf den PC. Mit Hilfe von Bots lassen sich infizierte Computer fernsteuern. Mehrere infizierte PCs ergeben zusammengeschaltet ein Bot-Netz oder ein ...

» abe3ndblatt.de - 12-11-2006

3 einfache Schritte, um Treiber auf Ihrem Windows PC zu aktualisierenSlow PC? Optimize your Slow PC with SLOW-PCfighter!Posteingang mit Spam verstopft? Gratis Spamfilter!

SPAMfighter Exchange Anti spam und Exchange virenschutz
Go back to previous page
Weiter