Führendes Antispam-Programm schützt jetzt noch besser Microsoft Exchange

Führendes Antispam-Programm schützt jetzt noch besser Microsoft ExchangFührendes Antispam-Programm schützt nun Microsoft Exchange besser denn je. Firmen weltweit, welche Microsoft Exchange benutzen, werden von dem SPAMfighter Exchange Modul vor Spammails und Viren geschützt.
SPAMfighter filtert nun Spammails und bekämpft Viren für tausende Firmen in der ganzen Welt mit dem SPAMfighter Exchange Modul (SEM). Das SPAMfighter Exchange Modul bietet Firmen einen effektiven Spamfilter und dazu ein Antiviren-Programm für alle Nutzer ihres Microsoft Exchange-Servers.
„Unser Ziel mit dem SEM war es, eine einfache Lösung für Firmen zum Schutz ihrer Exchange Server gegen SPAM und Viren anzubieten, ohne viel Arbeit von den einzelnen Angestellten zu erfordern. Dies haben wir erreicht und freuen uns zu sehen, wie viele Firmen bereits SEM so kurz nach seiner Einführung mit Erfolg verwenden." Sagt Martin Thorborg, Mitbegründer und Miteigentümer von SPAMfighter.
Ein Beispiel ist eine dänische Firma mit über 1300 Anwendern, welche alle erfolgreich SEM nutzen. Der Einsatz von SEM hat dieser speziellen Firma über 23 Arbeitstage erspart. Diese Zahl basiert auf der Schätzung, dass jedes Spammail 15 Sekunden braucht, um empfangen und gelöscht zu werden und da es sich bei 51% aller Emails, die die meisten Firmen erhalten, um Spam handelt stellt SEM eine entscheidende Zeit- und Kosteneinsparung dar.
SEM ist vor kurzem aktualisiert worden, um die neuesten Formen von Spammails herauszufiltern. Neue Tendenzen zeigen, dass die Spammer mehr und mehr in die technologische Seite der Spammails investieren. Sie erzeugen Spammails, welche durch den Spamfilter hindurchgehen und somit im Posteingang des Benutzers landen. Aber SPAMfighter hat sich auch auf diesen neuen Trend konzentriert und Tag und Nacht gearbeitet, um mit den Spammern mitzuhalten um SEM-Nutzern die höchste Filterrate zu gewährleisten.

SEM ist vorteilhaft für Firmen, weil es ein wartungsarmer Spamfilter ist, und von einer zentralen Position aus installiert werden kann. Die Möglichkeit SEM von einer zentralen Stelle aus zu verwalten ist eine der Eigenschaften, welche die Benutzung von SEM für Firmen einfacher macht als die Benutzung vieler anderer Spamfilter. Informieren Sie sich über SEM hier: http://www.spamfighter.com/Lang_DE/product_sem.asp
Während SEM zentral verwaltet wird, haben die einzelnen Nutzer Kontrolle über ihr Postfach mit einer Menüleiste in Outlook. Diese erlaubt den Nutzern jede Spammail zu blockieren, die eventuell doch durch den SEM-Filter gerutscht ist und diese dadurch sofort an den SPAMfighter-Server zu melden. SEM kann mit der einzigartigen Outlook Web Access Menüleiste auch benutzt werden, wenn Angestellte unterwegs sind. Diese erlaubt den Nutzern jede Spammail zu blockieren, welche dem SEM entgangen ist oder Emails wieder freizugeben, wenn diese falsch ausgefiltert wurden. Mehr und mehr Firmen weltweit ziehen Vorteile aus der Nutzung des SPAMfighter Exchange Moduls. Das benutzerfreundliche, wartungsarme Antispam- und Antivirenprogramm hilft Firmen auf internationalem Niveau zu beschützen.

» SPAMfighter - 19-01-2007

3 einfache Schritte, um Treiber auf Ihrem Windows PC zu aktualisierenSlow PC? Optimize your Slow PC with SLOW-PCfighter!Posteingang mit Spam verstopft? Gratis Spamfilter!

SPAMfighter Exchange Anti spam und Exchange virenschutz
Go back to previous page
Weiter