SPAMfighter Standard: Kostenfreier Spam-Filter für Privatanwender!

Der immens große Anteil der unerwünschten Spam-Werbebotschaften im eigenen E-Mail-Postfach macht die Anschaffung eines guten Spam-Filters zu einem unverzichtbaren Muss. Privatanwender können dafür den SPAMfighter Standard verwenden, der sich im nichtkommerziellen Bereich völlig kostenfrei einsetzen lässt.

Von 15 Millionen E-Mails, die der SPAMfighter jeden Tag weltweit testet, werden 12 Millionen vom Programm als Spam klassifiziert - ein unhaltbarer Zustand. Anwender, die ihr Mail-Aufkommen von Hand nach den unerwünschten Werbebotschaften durchforsten, verlieren auf diese Weise jeden Tag viel zu viel von ihrer wertvollen Arbeitszeit.

"Wir wissen genau, wie wichtig es für die Anwender ist, einen sauberen Rechner zu besitzen, auf dem Spam-Mails automatisch ausgefiltert werden. Deswegen haben wir eine kostenfreie Version des SPAMfighters entwickelt, die es jedem Privatanwender erlaubt, einen effektiven Spamfilter einzusetzen, ganz egal, wie seine wirtschaftliche Situation gerade aussieht", erklärt Martin Thorborg, Mitbesitzer und Mitbegründer der Firma SPAMfighter ApS.

Die Benutzer von SPAMfighter Standard erhalten den gleichen hochwertigen Spam-Filter, der auch in der kommerziellen Version zum Einsatz kommt - SPAMfighter PRO. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Versionen sind einige zusätzliche Funktionen, die sich nur im SPAMfighter PRO verwenden lassen.

Bis zu 100 E-Mail-Adressen blockieren oder freigeben

Der SPAMfighter Standard erlaubt es dem Anwender, bis zu 100 E-Mail-Adressen und/oder Domains auf eine Black-Liste oder eine White-Liste zu setzen. Im SPAMfighter PRO gibt es diese Limitierung natürlich nicht. Die Black- und White-Listen lassen sich ganz an einen User-Account koppeln. Sie erlauben es, E-Mails von bestimmten Absendern entweder unbeanstandet durchzuwinken oder ohne weitere Nachfrage sofort auszufiltern. Darüber hinaus filtert der SPAMfighter Standard natürlich alle "normalen" Spam-Mails aus, die der Filter als solche erkennen kann.

Die Block-Funktion von SPAMfighter Standard und SPAMfighter PRO meldet automatisch alle vom Anwender als Spam klassifizierten Botschaften an den nächstgelegenen SPAMfighter-Server weiter. Sobald eine bestimmte Mail oft genug von verschiedenen Anwendern verpetzt wurde, landet sie über die Update-Funktion automatisch im Filter des Programms. So sorgen einige wenige aktive Nutzer dafür, dass alle übrigen Anwender der SPAMfighter-Community die entsprechenden störenden Mails gar nicht erst zu Gesicht bekommen.

SPAMfighter Standard 30 Tage als PRO-Version verwenden
Privatanwender, die den SPAMfighter Standard kostenfrei auf ihren Rechnern einsetzen, müssen zwei Einschränkungen in Kauf nehmen. So fügt das Programm in jede ausgehende E-Mail einen Satz ein, der besagt, dass der Absender SPAMfighter Standard einsetzt. Außerdem verrät das Programm, wie viele Spam-Mails mithilfe der Software bereits blockiert wurden. Außerdem wird eine kleine Werbezeile neben der SPAMfighter Toolbar eingeblendet.

Wer den SPAMfighter aus dem Internet herunterlädt, nutzt zunächst für 30 Tage die PRO-Version. Nach dem Ablauf dieser 30 Tage verwandelt sich die PRO-Version in die Standard-Fassung zurück - wenn sie nicht rechzeitig bezahlt und damit dauerhaft freigeschaltet wird. SPAMfighter arbeitet mit Outlook, Outlook Express und Windows Mail zusammen. Außerdem ist das Programm dazu in der Lage, unter Windows Vista und zusammen mit dem neuen Outlook 2007 zu funktionieren. (3173 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Homepage: SPAMfighter.com

Kontaktadresse des verantwortlichen Anbieters:
SPAMfighter ist Europas führende Firma in der Entwicklung von Spam-Filtern. Das dänische Unternehmen gehört den Gründern von Jubii.dk - Henrik Sørensen und Martin Thorborg - zusammen mit den beiden Entwicklern Daniel Hjortholt und Martin Dyring. 35 Angestellte arbeiten in Kopenhagen daran, den Spam-Versendern dieser Welt das Handwerk zu legen. Das Unternehmen ist schuldenfrei und finanziert sich zu 100 Prozent aus dem Verkauf des SPAMfighter-Clients. Jeden Tag beseitigt SPAMfighter knapp 12 Millionen Spam-Nachrichten - bei 15 Millionen getesteter Mails, die von über 3,2 Millionen Anwendern in 215 Ländern empfangen wurden.

SPAMfighter ApS, Nattergalevej 6, 2 Kopenhagen, DK-2400 Dänemark
Ansprechpartner für die Presse: Martin Thorborg
Tel: 0045 - 70221551 / Fax (Europe): +45 3323 0376
E-Mail: Martin@spamfighter.com
Web: www.spamfighter.com

 

» SPAMfighter - 15-05-2007

3 einfache Schritte, um Treiber auf Ihrem Windows PC zu aktualisierenSlow PC? Optimize your Slow PC with SLOW-PCfighter!Posteingang mit Spam verstopft? Gratis Spamfilter!

SPAMfighter Exchange Anti spam und Exchange virenschutz
Go back to previous page
Weiter