SPYWAREfighter 1.9.0: Schutz vor Spionage-Schadprogrammen nun auch unter Vista

Die Firma SPAMfighter ApS steht allen Windows-Anwendern gern zur Seite, wenn es um die Abschottung ihrer Rechner vor den Bedrohungen aus dem Internet geht. Zur Phalanx der Sicherheitsprogramme aus dem eigenen Haus gehören das Anti-Spam-Tool SPAMfighter und der Virenscanner VIRUSfighter. Der Spyware-Bekämpfer SPYWAREfighter liegt ab sofort in der Version 1.9.0 vor. Die neue Version ist endlich Vista-kompatibel und lässt sich demnach auch unter der neuesten Windows-Version verwenden.

Der SPYWAREfighter ist ein Anti-Spyware-Tool, das den gesamten Computer scannen kann und dabei auf über 22.000 Bedrohungen achtet. Dabei hindert die Software Spyware, Malware und andere destruktive Software daran, den Rechner des Anwenders zu infiltrieren. Spyware-Tools dürfen nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Diese Programme spionieren den eigenen Rechner aus und melden Passwörter, Kontendaten und andere Informationen heimlich über eine Internet-Verbindung an einen Hacker weiter. Der kann die Daten dann zu seinem Vorteil nutzen - und natürlich zugleich zum Nachteil des Anwenders. Zugleich bremsen die Spyware-Tools durch ihre Hintergrund-Aktivitäten auch die Performance des Rechners aus.

Henrik Sorensen, CEO von SPAMfighter: "Jeder Computer-Benutzer muss sich intensiv mit einem funktionierenden Anti-Spyware-Schutz beschäftigen, um so die eigene Privatsphäre zu schützen und zugleich dafür Sorge zu tragen, dass der Computer so schnell wie nur möglich arbeitet. Wir sind sehr stolz darauf, dass unser SPYWAREfighter nun auch bei allen Windows-Vista-Anwendern seine Arbeit aufnehmen kann."

Der SPYWAREfighter unterscheidet sich von den meisten anderen Anti-Spyware-Tools und bietet zusätzlich zur bewährten Signaturen-Suche auch einen heuristischen Ansatz, der beim Aufspüren neuer Spyware hilft, die zurzeit noch gar nicht bekannt ist. Der Echtzeit-Monitor des SPYWAREfighters sorgt also gleich für doppelte Sicherheit am Arbeitsplatz.

SPYWAREfighter 1.9.0: Die wichtigsten Funktionen im Überblick
- Überwachung des gesamten Systems in Echtzeit
- Speicherschutz kontrolliert laufende Anwendungen
- Ununterbrochene Sicherheit durch Selbstschutz im Kernel-Modus
- Heuristik zur Erkennung unbekannter Gefahren
- Säubern der Windows-Registrierung von Spyware-Spuren
- Unterstützung für NTFS - Alternate Data Streams -Scans
- Tägliche Datenbank-Aktualisierungen
- Fälschungssicher dank digitaler Signaturen
- Analysefunktionen für Autostart, Prozesse und Verbindungen
- Intelligente Online-Aktualisierung der Software
- Scan von Archiven in Formaten wie ZIP und RAR
- Erkennung und Desinfektion von DLL-Trojanern
- Emulation zur Überprüfung verschlüsselter Dateien
- Generische Binder-Erkennung
- Automatische vollständige Aufräumfunktion
- Quarantäne für vermutete Gefahren

SPYWAREfighter 1.9.0: 30 Tage lang kostenfrei testen
Vor dem Kauf des SPYWAREfighters lässt sich eine kostenlose Demoversion von der Homepage (http://www.spamfighter.com/SPYWAREfighter/Lang_DE/) herunterladen, die nach der Installation 30 Tage lang ohne Einschränkungen funktioniert. Die Vollversion kann anschließend für 25 Euro (+ MwSt.) im Jahr lizenziert werden. (3150 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

SPYWAREfighter: http://www.spamfighter.com/SPYWAREfighter/Lang_DE/

Weiterführende Kontaktdaten

Informationen zum verantwortlichen Unternehmen:
SPAMfighter ist Europas führende Firma in der Entwicklung von Spam-Filtern. Das dänische Unternehmen gehört den Gründern von Jubii.dk - Henrik Sørensen und Martin Thorborg - zusammen mit den beiden Entwicklern Daniel Hjortholt und Martin Dyring. 35 Angestellte arbeiten in Kopenhagen daran, den Spam-Versendern dieser Welt das Handwerk zu legen. Neu hinzugekommen ist SPAMfighter North America. Alix Aranza führt die Zweigstelle von Boca Raton in Florida aus.
Das Unternehmen ist schuldenfrei und finanziert sich zu 100 Prozent aus dem Verkauf des SPAMfighter-Clients. Jeden Tag beseitigt SPAMfighter knapp 38 Millionen Spam-Nachrichten - bei 42 Millionen getesteter Mails, die von über 4,5 Millionen Anwendern in 216 Ländern empfangen wurden.

SPAMfighter ApS, Nattergalevej 6, 2 Kopenhagen, DK-2400 Dänemark
Ansprechpartner für die Presse: Martin Thorborg
Tel: 0045 - 70221551 / Fax (Europe): +45 3323 0376
E-Mail: Martin@spamfighter.com
Web: www.spamfighter.com

» SPAMfighter - 27-02-2008

3 einfache Schritte, um Treiber auf Ihrem Windows PC zu aktualisierenSlow PC? Optimize your Slow PC with SLOW-PCfighter!Posteingang mit Spam verstopft? Gratis Spamfilter!

SPAMfighter Exchange Anti spam und Exchange virenschutz
Go back to previous page
Weiter