SPAMfighter 7.1 ab sofort kompatibel zu Outlook 2010 und Thunderbird 3.1!

Der für Privatanwender kostenfreie Spam-Bekämpfer SPAMfighter erweitert sein Wirkungsspektrum und steht ab sofort auch für Outlook 2010 und Thunderbird 3.1 zur Verfügung. Das Tool filtert zuverlässig eingehende Spam-Meldungen aus und greift dabei auf einen Community-gestützten Filter zurück, der von über 7 Millionen Mitgliedern aktuell gehalten wird. Das neue Update sorgt dafür, dass der Filter auch auf den neuesten Versionen der E-Mail-Programme arbeiten kann.

Kurz zusammengefasst:
- SPAMfighter 7.1.55 ist erschienen
- Spam-Schutz für Outlook, Outlook Express, Windows Mail und Mozilla Thunderbird
- 7,17 Millionen Anwender aus 228 Ländern
- SPAMfighter nutzt einen Community-Filter
- NEU: Kompatibel zu Outlook 2010 und Thunderbird 3.1
- Link : http://www.spamfighter.com/Lang_DE

Spam nervt. Wer die eingehenden Spam-Mails noch von Hand aus dem Postfach klaubt, investiert viel zu viel Lebenszeit in einen völlig unproduktiven Vorgang. Aus diesem Grund bietet SPAMfighter seine Dienste an - für Privatanwender sogar völlig kostenlos.

SPAMfighter arbeitet eng mit den bekannten E-Mail-Programmen Outlook, Outlook Express, Windows Mail und Mozilla Thunderbird zusammen. Eingehende Spam-Mails werden erkannt und automatisch in einem separaten Ordner zwischengelagert, um hier nach einem letzten Kontrollblick vom Anwender per Mausklick gelöscht zu werden. SPAMfighter erkennt Text-, Bild-, MP3- und PDF-Spam und lässt sich demnach nicht so leicht austricksen.

Die bislang knapp 7,2 Millionen Anwender aus 228 Ländern haben zudem die Möglichkeit, jede Spam-Mail, die den Filter doch noch passiert, per Mausklick zu melden. Wird eine bestimmte Meldung gleich von mehreren Personen an die Zentrale weitergemeldet, wird sie automatisch in den Community-Filter übernommen. Alle übrigen Anwender werden dann von dieser unerwünschten Werbemeldung nicht mehr behelligt. Dieser zusätzliche Schutz macht den SPAMfighter so effizient.

SPAMfighter 7.1: Bereit für Outlook 2010 und Thunderbird 3.1
Ab sofort liegt die neue Version SPAMfighter 7.1.55 vor. Sie lässt sich erstmals zusammen mit Microsoft Outlook 2010 and Mozilla Thunderbird 3.1 verwenden. Auf diese Weise ist es möglich, den bewährten Spam-Filter auch auf den neuesten Versionen der E-Mail-Boliden zu verwenden - ohne Abstriche.

Martin Thorborg, Mitbegründer von SPAMfighter, sagt: "Outlook 2010 war eine echte Herausforderung für uns, da sich das Outlook-2010-Interface doch ganz schön verändert hat. Wir haben sehr viele Ressourcen eingesetzt, um SPAMfighter in das Outlook 2010 zu integrieren. Wir sind jetzt sehr froh, dass wir es geschafft haben und dass nun auch die Gruppe der Outlook-2010-Anwender ein Teil unserer Community werden kann."

Und er ergänzt: "Uns haben auch sehr viele Anfragen und Bitten erreicht, SPAMfighter an die neue Version 3.1 von Thunderbird anzupassen, also haben wir das auch erledigt."

SPAMfighter 7.1: Privatanwender nutzen es kostenfrei
Der Spam-Filter SPAMFighter 7.1.55 (http://www.spamfighter.com/Lang_DE/) steht in zwei Versionen zur Verfügung - Standard und Pro. SPAMfighter Standard lässt sich von Privatanwendern und Schulen kostenfrei verwenden, schreibt aber eine kleine Spam-Statistik in jede ausgehende Mail hinein. SPAMfighter Pro weist eine Reihe zusätzlicher Funktionen und Vorteile auf - das Programm lässt sich als 30-Tage-Testversion (1,66 MB) aus dem Internet herunterladen. Nach der Testphase kann das Programm für 25 Euro im Jahr abonniert werden. Es ist aber auch kein Problem, es auf die kostenlose Standard-Version zu downgraden.

 

» SPAMfighter - 14-07-2010

3 einfache Schritte, um Treiber auf Ihrem Windows PC zu aktualisierenSlow PC? Optimize your Slow PC with SLOW-PCfighter!Posteingang mit Spam verstopft? Gratis Spamfilter!

SPAMfighter Exchange Anti spam und Exchange virenschutz
Go back to previous page
Weiter